Gesundheitsnews

Brüchige Nägel – was tun?

13.06.2018

Das Problem von brüchigen Fingernägeln kennen viele Frauen – sie sind unschön und lästig. Wir geben Tipps.

«Wer heute kein Geld für seine Gesundheit ausgibt, wird später viel Geld für seine Krankheiten ausgeben müssen.» [Sascha Heinzlmeier]

Sind Nägel brüchig, sprechen Mediziner von Onychorrhexis (griechisch «onycho» = Nagel und «rhexis» = Bruch, Riss) oder Onychoschisis (griechisch «chisis» = Spaltung). Die Ursachen sind vielfältig: Spül- und Waschmittel oder Seife bei der Hausarbeit, lösungsmittelhaltige Nagellackentferner, aber auch zu viel Wasser entziehen Haut und Nägeln Feuchtigkeit und trocknen sie aus. Künstliche Fingernägel schädigen die Hornschicht der Fingernägel zusätzlich. Fehlen dem Körper bestimmte Stoffe wie Vitamine, Spurenelemente oder essentielle Fettsäuren, leiden auch die Nägel.

Folgende Hausmittel schaffen Abhilfe:

  • Ein Bad der Nägel in einer Wasser-Salz-Mischung
  • Ein Bad der Nägel in Bier
  • Ein Bad der Nägel in einer Wasser-Apfelessig-Mischung
  • Eine Handlotion aus Zitronensaft und Olivenöl
  • Eine Handlotion aus Teebaumöl und Olivenöl