DV RVK / GV RVK Rück AG

DV RVK / GV RVK Rück AG

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015

Luzern, 10. Juni 2016

Der RVK, Verband der kleinen und mittleren Krankenversicherer, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die Delegierten genehmigten einstimmig den Geschäftsabschluss an der 84. Delegiertenversammlung vom 10. Juni 2016 in Luzern. Neben der Rechnung 2015 des Verbandes genehmigten sie anlässlich der 5. Generalversammlung auch die Jahresrechnung der RVK Rück AG, der Tochtergesellschaft des RVK.


Der RVK blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Die Rechnung weist einen Gewinn von 533‘000 Franken aus. Der RVK ist gut aufgestellt und ist überzeugt, auch 2016 ein gutes Resultat zu erzielen. Der Verband setzt sich aktuell aus 26 Krankenversicherern zusammen und repräsentiert insgesamt 674‘000 Versicherte.


Erfolgreich unterwegs

Die RVK Rück AG als Tochtergesellschaft des RVK schliesst ebenfalls mit einem positiven Jahreser-gebnis von rund 230‘000 Franken ab. «Alles in allem sind der RVK und die RVK Rück AG auf gutem und solidem Kurs und blicken gut gerüstet in die Zukunft.» erläuterte Daniel Herzog, Direktor RVK und RVK Rück AG.


Neben der Genehmigung der Jahresrechnung standen die Wahlen des Vorstands an. Nach dem Rück-tritt von Josef Hutter und Franz Josef Kaltenbach im Jahre 2015 stellten sich alle verbleibenden Vor-standsmitglieder für eine Wiederwahl zur Verfügung. Die Delegiertenversammlung wählte Charles Giroud, Präsident des RVK, sowie alle Vorstandsmitglieder einstimmig für eine weitere Amtsperiode von drei Jahren sowohl in den Vorstand als auch in den Verwaltungsrat. Hanspeter Zweifel, Ge-schäftsleiter der Glarner Krankenversicherung, und Guido Mitterer, Geschäftsführer der rhenusana Krankenversicherung, kandidierten neu als Vorstandsmitglieder und Verwaltungsräte und wurden beide einstimmig gewählt. Als zusätzlicher Verwaltungsrat für die RVK Rück AG kandidierte Franz Josef Kaltenbach, selbständiger Aktuar, der durch seine bisherigen Tätigkeiten in der Krankenversi-cherungsbranche und in den Verbandsgremien bestens mit der Materie vertraut ist. Auch er wurde einstimmig von der Generalversammlung gewählt. Der RVK begrüsst die neuen Vorstands- und Ver-waltungsratsmitglieder und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit in diesen Gremien.


RVK im neuen Look

Präsident Charles Giroud stellt zudem den neuen Markenauftritt des RVK vor: Der Verband hat seine Marke geschärft, um für die erfolgreiche Geschäftstätigkeit ideale Voraussetzungen zu schaffen. In Kombination mit erprobten und innovativen Dienstleistungen stärkt er den RVK für die anspruchsvol-len Marktanforderungen und den nachhaltigen Erfolg.


Verbandstagung durchgeführt

Im Vorfeld der Delegiertenversammlung fand der RVK-ImPuls, die jährliche Verbandstagung des RVK, statt. Die Führungskräfte der Mitglieder trafen sich, um sich über aktuelle Themen auszutauschen und ihr Netzwerk zu festigen. Verschiedene Fachreferate zum Thema Altenpflege rundeten den RVK-ImPuls ab.


Der RVK – Verband und Kompetenzzentrum der kleinen und mittleren Krankenversicherer
Mit 26 Krankenversicherern und rund 674‘000 Versicherten ist der RVK der stärkste Rückversicherer im schweizerischen Krankenversicherungsmarkt. Der RVK ist zudem ein Kompetenzzentrum für hochstehende Dienstleistungen im Gesund-heitsbereich wie vertrauensärztlicher Dienst, DRG-Prüfstelle, Case Management, Managed-Care-Modelle und Leistungsein-kauf. Er bietet zahlreiche Aus- und Weiterbildungskurse für Krankenversicherungs-Spezialisten an.

 

Textinformationen: 3`012 Zeichen (inklusive Leerzeichen)

 

Kontakt

Daniel Herzog

Daniel Herzog
Direktor
041 417 05 00
d.herzog@rvk.ch

Downloads

Medienmitteilung 2016