Gesundheitsnews

Knoblauch – die Wunderknolle

11.09.2017

Knoblauch findet in fast allen Küchen und Kulturen Anwendung. Erfahren Sie, welchen Einfluss Knoblauch auf unsere Gesundheit hat und wieso sie auch als Wunderknolle bezeichnet wird.

«Der Mensch handelt schlecht, wenn er das Gute nicht weiss.» [Sokrates]

Haben Sie gewusst, welchem Stoff der Knoblauch seinen Geruch und seine Hauptwirkung verdankt? Es ist die Schwefelverbindung Allicin.

Knoblauch hat eine positive Wirkung auf das Blut- und Kreislaufsystem. Ausserdem stärkt die Knolle das Immunsystem und wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel und die Blutflusseigenschaften aus. Knoblauch verhindert auch die Plaquebildung in den Arterien. Knoblauchpräparate können vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten, zur Schleimhautpflege oder als Zellschutz eingesetzt werden. Er bekämpft diverse schädliche Bakterien und Pilze und schont dabei die Darmflora.