Gesundheitsnews

Schwitzen

06.09.2017

Schweiss ist unangenehm und nervend. Doch Schwitzen ist überlebenswichtig für den menschlichen Körper. Erfahren Sie mehr über die Funktion und seine Vorteile.

«Die Bewegung des Lebens ist Lernen.» [Buddha]

Auf dem menschlichen Körper befinden sich Millionen von Schweissdrüsen. Ihre Funktion: Die Überhitzung des Körpers und somit eine Störung im Stoffwechsel verhindern. Schwitzen ist ein sehr wichtiges Instrument zur Regulierung der Körpertemperatur.

Der Mensch schwitzt ständig, aber meistens nur in geringem Masse. Das «unsichtbare» Schwitzen dient der Befeuchtung der Haut und der Erhaltung des Säureschutzmantels. Erst wenn sich die Temperatur im Körper erhöht – durch Bewegung oder heisses Wetter – steigt die Schweissmenge.

Wer stark schwitzt, kann mit kühlenden Lebensmitteln von innen her etwas dagegen tun. Alle wasserhaltigen und sauren Früchte schaffen Abhilfe: Zitrusfrüchte, Birnen, Beeren sowie Gurken und Melonen.