Unser vielfältiges Angebot
Bildung

Haftung & Regress

GRUNDLAGEN BEI DER REGRESSBEHANDLUNG

Dem Regress gegen haftpflichtige Dritte liegt meist eine komplexe Ausgangslage zugrunde. Was tun bei einem Unfall, wenn der Versicherte nicht allein verantwortlich ist? Oft lässt sich aufgrund der Unfallmeldung die Regressfrage nicht abschliessend beurteilen. Es werden umfangreiche rechtliche Abklärungen, Besprechungen und Besichtigungen vor Ort notwendig.

Bei diesem Fachkurs stehen die Grundzüge zum Haftpflichtrecht sowie die milde und scharfe Kausalhaftung im Fokus. Zudem werden anhand von Fallbeispielen diverse Regressbehandlungen aufgezeigt.

 

Inhalte

  • Grundzüge des Haftpflichtrechts
  • Bestimmungen zum Regressrecht
  • Rechtsgründe der Verschuldenshaftung und Beweisproblematik
  • Milde und scharfe Kausalhaftungen
  • Regresserkennung und -behandlung

 

Ziele

  • Sie kennen die Grundzüge des Haftpflichtrechts und die Fallzuordnung zu den verschiedenen Haftungsarten.
  • Sie erkennen berechtigte Regressansprüche und bearbeiten diese formal sicher und effizient.
  • Sie profitieren vom Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden.

 

Zielgruppe

  • Mitarbeitende von Kranken- und Unfallversicherer, Haftpflichtversicherungen und Versicherungsmaklern
  • Mitarbeitende im Bereich Versicherungsmedizin
  • Fachspezialisten Unfall-Leistungen

 

Referent

  • Werner Anderegg, stv. Geschäftsführer Schaden Service Schweiz AG

 

Aktuell sind noch keine Kursdaten vorhanden.

Kontakt

Philipp Dünki

Philipp Dünki
Produktverantwortlicher
Bildung & Events
041 417 05 63
p.duenki@rvk.ch

Seite teilen